ZURÜCK ZU DEN BILDERGALERIEN

Gratulation für Arzt und CDU Politiker
Dr. Friedrich Wilhelm Heßmer genießt großes Ansehen in seiner Heimatstadt Lauchhammer. Kein Wunder, das sich viele Vertreter des öffentlichen Lebens der Stadt den 19. Oktober ganz dick in ihrem Terminkalender angestrichen hatten. An diesem Tag feierte der weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Arzt seien 70. Geburtstag und gleichzeitig sein 20-jähriges Praxis Jubiläum. Unter den Gratulanten befanden sich neben dem Landtagsabgeordneten der CDU, Ingo Senftleben, auch der Ortsvorsitzende der Lauchhammeraner Christdemokraten, Jens Nowak. Gekommen war auch eine Abordnung der CDU Fraktion des Kreistages des OSL Kreises, in der der Jubilar seit zwei Legislaturperioden tätig ist. Eine Abordnung der Stadtverordnetenversammlung mit dem Bürgermeister an der Spitze, lies es sich an diesem tag nicht nehmen, ihm ebenfalls zu seinem Geburtstag zu gratulieren. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit engagiert sich der Mediziner auch als Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung für kommunalpolitische Belange seiner Heimatstadt. Der Name Heßmer ist in Lauchhammer für das Wirken für das Gemeinwohl der Einwohner bekannt. War doch der Vater des Jubilars, Dietrich Heßmer, von 1937 bis 1962 Pfarrer in Lauchhammer. Vielleicht liegt auch in der Erziehung in diesem Elternhaus begründet, das der Arzt und Christ Dr. Friedrich Wilhelm Heßmer in seiner Heimatstadt den Förderverein Schlosskirche gegründet hat. Dieser hat zwischenzeitlich eine beachtliche Zahl Mitglieder, die die Renovierung dieses Gotteshauses vorangetrieben haben. Ganz am Rande erzählte der Arzt und bekennende Christ, das der Förderverein seinem derzeitigen Großprojekt, dem Wiedereinbau einer Orgel in die Schlosskirche, durch eine anonyme Spende von 14.000 Euro, sehr nahe gekommen ist. Die Schlange der Bürger und Patienten, des weit über die Stadtgrenzen bekannten Arztes, wollte an diesem Tag gar nicht enden. Dr. Heßmer kommentierte diese Tatsache mit den Worten " das ist ja fast wie zur Praxiseröffnung vor 20 Jahren".
Inhaltsverzeichnis
Nach oben