Junge Union Oberspreewald-Lausitz und Cottbus erklären gemeinsam das der Hochschulstandort Senftenberg sehr wichtig für die Region ist.

 


Die Jugendorganisation der CDU bekennt sich nach einem Besuch der Hochschule Lausitz für den Hochschulstandort Senftenberg. "Der Standort Senftenberg ist zukunftsweisend. Gerade die Biotechnologie in Senftenberg ist ein Alleinstellungsmerkmal in der Hochschullandschaft. Hier hat sich Senftenberg schon einen Namen gemacht", erklären gemeinsam Raphael Noack von der JU Cottbus und Andreas Pfeiffer von der JU Oberspreewald-Lausitz/Elbe-Elster.

 

Über 92 Millionen Euro sind in die letzten Jahre nach Senftenberg geflossen und wurden nach Ansicht der Jungen Union erfolgreich angelegt. Neben Biotechnologie und Chemie hat sich Senftenberg auch mit der Musikpädagogik einen Namen gemacht. Dies wird auch daran deutlich, dass der Standort jedes Jahr 4 Millionen Euro an Drittmitteln aus der Wirtschaft erhält.

 

„Derzeitig sind zirka 1.800 Studenten am Campus Senftenberg und bringen neben dem Wissenstransfer auch ein wirtschaftlichen Gewinn für die Region", so Noack und Pfeiffer weiter.


Inhaltsverzeichnis
Nach oben