Neuigkeiten

13.07.2012, 00:18 Uhr | JU EE/OSL

Frischer Wind

JU OSL/EE wählt neuen Kreisvorstand

Nach einigen studien- und berufsbedingten Abgängen hat sich die Junge Union Elbe-Elster / Oberspreewald-Lausitz am vergangenen Wochenende neu aufgestellt. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand
gewählt und einige neue Mitglieder begrüßt.

Der neue Kreisvorstand der JU OSL/EE. v.l.n.r. Nancy Reimschüssel, Sebastian Loos, Michelle Graßhoff, Sebastian Rick, Sandra Kupsch, Sebastian Schulz.
Finsterwalde -  
In Anwesenheit des Bundestagsabgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Michael Stübgen wurde Sebastian Loos
aus Finsterwalde zum Vorsitzenden des Doppel-Kreisverbandes gewählt. Michelle Graßhoff, Nancy Reimschüssel und Sebastian Rick als Stellvertreter,Sandra Kupsch als Schatzmeisterin und Sebastian Schulz als Beisitzer vervollständigen den Vorstand. 

Die ersten Arbeitsschwerpunkte sind auch bereits auf dem Tisch: „Mit den Umsetzungsplänen der Landesregierung zur Inklusion droht unserer Bildungslandschaft ein absolutes Chaos. Dabei werden wir nicht tatenlos zusehen. Einige der neuen Mitglieder, darunter auch Lehramtsstudenten, sind vor allem wegen diesem Thema zu uns gekommen“ sagt der neue Vorsitzende Sebastian Loos.

Bei einer politischen Jugendorganisation wird natürlich nicht nur
gearbeitet. Im Anschluss an die Wahlen wurde gemeinsam gegrillt und der Abend fand einen geselligen Ausklang.